Tuempel noerdlich von Griesheim

Der öffentliche Teil. Hier hat jeder Lese- und Schreibrecht.

Tuempel noerdlich von Griesheim

Beitragvon Heini » 17.07.2008, 15:12

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=griesheim&ie=UTF8&ll=49.883685,8.554358&spn=0.017117,0.036821&t=h&z=15

Hallo,

habe neulich diesen Tuempel auf maps.google entdeckt und bin auch direkt mal hingeradelt - weiss irgendjemand, ob der noch zu Gheim gehoert, ob es ein Angelteich ist, wem er gehoert, wie lange er schon existiert oder sonstige Informationen ?
Meine Familie lebt schon immer in Gheim - niemand wusste von der Existenz dieses Tuempels

Danke & Gruss
Heini
Heini
 

Beitragvon Bimbel » 17.07.2008, 15:32

Also ich kenne den Tümpel auch nicht.
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim

Beitragvon Happelche » 17.07.2008, 16:15

Wenn du den Tümpel zwischen A67 und Dornheimer Weg meinst, dann kann ich dir was dazu sagen. Es handelt sich um ein Regenwasserrückhaltebecken und ist Naturschutzgebiet. Angeln und auch das Betreten ist verboten, denn es ist ein Leichplatz für seltene Vogelarten. Geben tut es diesen Tümpel schon lange, denn iuch war als Kind schon dort (war damals kein Naturschutzgebiet) Schlittschuh laufen.
Benutzeravatar
Happelche
Postingschinder
 
Beiträge: 8980
Registriert: 11.05.2003, 03:24
Wohnort: Griesem

Beitragvon Milde » 17.07.2008, 17:15

Daran dachte ich auch erst es scheint aber ein anderer zu sein
Benutzeravatar
Milde
schläft hier
 
Beiträge: 2466
Registriert: 01.03.2004, 17:06
Wohnort: Griesheim

Beitragvon Bimbel » 17.07.2008, 17:45

Nein, schau mal auf die Karte. An dem Wasserrückhaltebecken war ich neulich erst. Also nur in der Nähe.. Es muß etwas anderes sein. Vielleicht Samstag beim Joggen mal vorbeischauen.
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim

Beitragvon Happelche » 17.07.2008, 17:50

Da wir in diesem Jahr aus diesem Teil des Waldes unsern Kerwebaum bekommen werde ich mal die Försterin nach dem Tümpel fragen
Benutzeravatar
Happelche
Postingschinder
 
Beiträge: 8980
Registriert: 11.05.2003, 03:24
Wohnort: Griesem

Beitragvon Heini » 17.07.2008, 23:11

Hallihallo,

Happelche hat geschrieben:Da wir in diesem Jahr aus diesem Teil des Waldes unsern Kerwebaum bekommen werde ich mal die Försterin nach dem Tümpel fragen


einen Gruss an die Foersterin Bild
Danke fuer die Nachforschungen,

Gruss Heini
Heini
Forenfuxx
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2008, 22:48
Wohnort: Geheim

Tümpel nördlich von Griesheim

Beitragvon Jogel » 22.07.2008, 08:29

Hallo Freunde,

der so genannte Tümpel liegt auf Büttelborner Gebiet, nähmlich jenseits der Landwehr (ehemaliger Darmbach). Er liegt in einem Waldgebiet rechts vom Frankfurter Weg, zwischen diesem und der A 67 und ist meines Wissens ein Relikt des Autobahnbaus in den 60-er Jahren. Hier wurde wohl Sand ausgebaggert, um Brückenauffahrten herzustellen.
Er ist, soweit ich weiß, nur schwer zugänglich und somit ganz automatisch ein Naturschutzgebiet. Es wäre aber dennoch mal interessant die exakte Herkunft des Gewässers zu ergründen.

Best Grüße
Günther
Jogel
Forenfuxx
 
Beiträge: 50
Registriert: 12.04.2006, 13:37


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: Majestic-12 [Bot]

cron
bimbel.de