Türkische Studentin in Darmstadt erstochen

Der öffentliche Teil. Hier hat jeder Lese- und Schreibrecht.

Türkische Studentin in Darmstadt erstochen

Beitragvon Bimbel » 11.11.2009, 11:42

Beziehungstat an der Uni: Ein 24-jähriger Student hat am Dienstag eine zwei Jahre ältere Kommilitonin an der Fachhochschule Darmstadt erstochen. Kurz nach der Bluttat stellte er sich der Bundespolizei im Darmstädter Hauptbahnhof. Die Polizei vermutet als Motiv Beziehungsprobleme zwischen den beiden Türken.
Die Tat ereignete sich kurz vor 15.00 Uhr in einem Computerraum des Fachbereichs Maschinenbau, an dem das Opfer und der 24-Jährige zusammen studierten. Mehrere Studenten sollen Zeugen der Bluttat gewesen sein. Beamte stellten in dem Raum ein Messer sicher. Der Festgenommene sei nicht vorbestraft, berichteten die Ermittler.


Quelle: http://www.ftd.de/politik/international/:studentin-in-hochschule-erstochen/50035781.html
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim

Re: Türkische Studentin in Darmstadt erstochen

Beitragvon Bimbel » 11.11.2009, 11:44

Mehr dazu im Darmstädter Echo:
http://www.echo-online.de/suedhessen/da ... 231,155940

Und die offizielle Pressemeldungen des PPSH:

Kurz vor 15 Uhr wurde der Leitstelle des Polizeipräsidiums Südhessen in Darmstadt mitgeteilt, dass eine junge Frau in einem Gebäude der Hochschule Darmstadt in der Schöfferstraße niedergestochen wurde. Die Frau verstarb kurz darauf an ihren schweren Verletzungen. Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt.

Ein Mann war nach der Tat aus dem Gebäude geflüchtet. Ein 24-jähriger Tatverdächtiger stellte sich kurz darauf auf der Wache der Bundespolizei im Hauptbahnhof Darmstadt. Der Mann wurde festgenommen. Die Polizei hat den Tatort abgesperrt. Zurzeit führen Kriminalbeamte Spurensuche und Ermittlungen durch.


Ergänzung:
Darmstadt (ots) - Nach dem gewaltsamen Tod einer 26-jährigen Frau in einem Gebäude der Hochschule Darmstadt hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gegen den 24-jährigen Tatverdächtigen gestellt. Der Mann, der sich kurz nach der Tat auf der Wache der Bundespolizei im Hauptbahnhof Darmstadt gestellt hat, soll am Mittwoch (11.11.09) dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft hat zugleich eine Obduktion angeordnet. Die Polizei hat am Tatort, einem Computerraum, ein Messer, die mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt. Nach den bisherigen Ermittlungen ist von einer Beziehungstat auszugehen. Opfer und Tatverdächtiger, beide türkische Staatsangehörige, sind Studierende der Hochschule Darmstadt. Der 24-Jährige ist bisher nicht polizeilich auffällig geworden.
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim

Re: Türkische Studentin in Darmstadt erstochen

Beitragvon Bimbel » 11.11.2009, 22:20

Eine weitere Ergänzungsmeldung des ppsh:

Darmstadt (ots) - Nach dem Tötungsdelikt an einer 26-jährigen Türkin am Montagnachmittag (10.11.09) in einem Computerraum der Hochschule Darmstadt (wir berichteten / siehe Pressemeldungen vom 10.11.09), wurde heute der Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Gegen den 24-Jährigen wurde Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes erlassen.

Dem jungen Mann wird vorgeworfen, das Opfer mit mehreren Stichen in den Rücken getötet zu haben. Laut Obduktionsergebnis verstarb die 26-Jährige durch inneres Verbluten.

Bei der Tatwaffe, die von den Ermittlern in dem Computerraum sichergestellt wurde, handelt es sich um ein Küchenmesser.

Der 24-Jährige war noch am Montagnachmittag auf der Wache der Bundespolizei im Hauptbahnhof Darmstadt erschienen und hatte sich selbst bezichtigt, die Frau erstochen zu haben. Bei einer anschließenden polizeilichen Vernehmung machte er keine Angaben.
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim

Re: Türkische Studentin in Darmstadt erstochen

Beitragvon Keeder » 13.11.2009, 09:31

was ein volk entweder sie bringen sich gegenseitig um oder sie prügeln sich bei uns im geschäft.
Benutzeravatar
Keeder
schläft hier
 
Beiträge: 2531
Registriert: 17.11.2003, 23:07
Wohnort: Griesheim

Re: Türkische Studentin in Darmstadt erstochen

Beitragvon Bimbel » 13.11.2009, 09:35

Warum? Was haben sie da angestellt?
Fordere viel von dir selbst und erwarte nichts von den Anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
Schärfentiefe
Benutzeravatar
Bimbel
Administrator
 
Beiträge: 16394
Registriert: 20.04.2000, 05:45
Wohnort: Griesheim


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Yahoo [Bot]

cron
bimbel.de