Übersicht - Musikinstrumente - Musik > Musikinstrument > Digital Pianos Korg

Musik > Musikinstrument > Digital Pianos Korg

Korg C 520 CH Digital Piano Kirsche hell

Korg C 520 CH Digital Piano Kirsche hell
Korg C 520 CH Digital Piano Bei uns kaufen oder online bestellen.. Die wichtigsten Funktionen · KORGs unnachahmliche Piano eXperience-Technologie für einen vollen und ausgesprochen expressiven Klang. · Die PCM-Samples liegen in mehreren Dynamikstufen vor und wurden selbstverständlich in Stereo aufgezeichnet. Das C-720 und C-520 bieten zwei zusätzliche Dynamikstufen sowie authentische Simulationen der Saitenresonanzen und des Dämpferverhaltens für einen rundum und bis ins kleinste Detail überzeugenden Flügelklang. · Hervorragende und äußerst musikalische Ansprache dank Real Weighted Hammer 3-Tastatur (RH3). · Das eingebaute Verstärkungssystem trägt entscheidend zur Dynamik der Pianoklänge bei. Das C-720 und C-520 enthalten vier Lautsprecher, die beim C-720 sogar von zwei separaten Verstärkern getrieben werden. · Anspruchsvoll in Ton und Design. Das C-720 mit seiner Wenge-Holzverarbeitung kommt besonders elegant daher. · Alle Modelle enthalten eine breite Palette an exzellenten Klangfarben: 30 beim C-320 und 40 beim C-520 sowie dem C-720. · Das C-320 enthält 30 Demostücke, das C-720 und C-520 warten mit 20 Demosongs und 185 bekannten Klavierstücken auf. · Piano Lesson-Funktion, die auf der Verwendung der intern gespeicherten Stücke beruht (nur beim C-720 und C-520). · Der 2-Spur-Recorder erlaubt die Aufnahme und Wiedergabe Ihres Spiels (nur C-720 und C-520). · Metronomfunktion mit 37 realistischen Schlagzeugrhythmen (nur C-720 und C-520). · USB-Port für die Direktverbindung mit dem Computer  äußerst praktisch für den interaktiven Unterricht und den Datenaustausch (nur C-720 und C-520). Wundervoll expressive Klavierklänge Die Pianos der CONCERT C-Serie verwenden KORGs Piano eXperience-Technologie und wirken entsprechend lebendig und authentisch. Das erfordert einen immensen ROM-Speicheraufwand, weil mehrere Dynamikstufen eines Flügels in Stereo abgebildet werden, um ein täuschend echtes Ergebnis zu erzielen. Beim C-720 und C-520 wird dieser Realismus dank Hammerklopfen, exakter Saitenresonanz-Simulation und hervorragender Pedalansprache noch weiter verfeinert. Aus diesen wertigen Einzelteilen entstehen Klanggebilde, bei denen Klavierspielen zu einem Erlebnis wird  zu einer Piano eXperience eben. Ansprechend Alle Instrumente der neuen C-Serie sind ist mit unserer neuen Real Weighted Hammer 3-Tastatur (RH3) ausgestattet. Die Ansprache ist mit der eines Flügels identisch, was u.a. dem leichteren Tastenwiderstand im Diskantbereich zu verdanken ist. Die Gewichtung der RH3-Tastatur ist ferner so gehalten, dass auch schnelle Notenrepetitionen exakt wiedergegeben werden, ganz gleich, wie schnell man spielt. Da es sich aber um digitale Instrumente handelt, lässt sich die Anschlagdynamik auf die individuellen Vorlieben abstimmen. Und weil auch wir uns um die Umwelt sorgen, enthält diese Tastatur keine Bauteile aus Blei. Erstklassige Verstärkung Die Stereo-Verstärkung und die Lautsprecher der C-Serie verwandeln alle Nuancen der Klangerzeugung und Ihres Spiels in hochwertige Schallwellen. Das C720 enthält zwei separate Verstärker, 2x 16cm-Lautsprecher und separate Hochtonkegel in versiegelten Gehäusen und ist an musikalischer Brillanz und packender Direktheit kaum noch zu übertreffen. Das C-520 bietet 2x 2,5cm-Hochtöner und 2x 13cm-Woofer in einem Bassreflexgehäuse. Zwei Kopfhöreranschlüsse für den lautlosen Unterricht oder den vierhändigen Musikspaß sind ebenfalls vorhanden. Modern und einfach schick Auch das Gehäuse dieser neuen Serie strahlt eine unerhörte Klasse aus. Beim C-720 ist das der echten Wenge-Holzverarbeitung zu verdanken, die nicht nur einen wertigen, sondern auch einen zeitgemäßen Eindruck macht. Der Tastaturdeckel weist die gleiche Trägheit beim Öffnen und Schließen auf wie sein Pendant auf einem Flügel, was ganz nebenbei den Vorteil hat, dass sich Kinder nicht so schnell die Finger einklemmen. Das C-520 ist sowohl in Cherry- (Kirschenholz) als auch in Dark Rosewood-Verarbeitung (dunkler Palisander) erhältlich. Auch beim C-320 können Sie die Verarbeitung wählen, die sich am besten in Ihr Ambiente einfügt: entweder die helle moderne Light Cherry- oder die schicke Dark Rosewood-Variante. Interne Stücke für romantische und feurige Abende Das C-320 enthält 30 Demostücke. Das C-720 und C-520 bieten deren 20 sowie 185 bekannte Klavierstücke, die sich gleichermaßen für das Studium und zum Genießen eignen. Sie wurden von namhaften Pianisten eingespielt und genügen dank nuancenreicher Phrasierung und freier Tempovariationen höchsten musikalischen Ansprüchen. Piano Lesson-Funktion (nur C-720 und C-520) Das C-720 und C-520 enthalten eine Piano Lesson-Funktion, die auf der Verwendung der 185 internen Stücke beruht. Zum Lieferumfang gehört ein Heft mit den Noten von 32 dieser Stücke. Da sich die linke und rechte Hand auf unterschiedlichen Spuren befinden, können Sie sich jederzeit auf einen der beiden Parts konzentrieren und den anderen dem Piano überlassen. Es kann taktweise vor- und zurückgespult werden, und knifflige Passagen lassen sich beliebig oft wiederholen. Selbstverständlich ist auch das Tempo einstellbar, so dass man ganz langsam beginnen und sich dann allmählich an das verlangte Tempo heranüben kann. Alle Pedale Diese Instrumente enthalten alle Pedale eines Flügels (Halte-, Dämpfer- und Sostenutopedal), so dass Sie beim Spielen über eine breite Expressionspalette verfügen. Das Leise- und Dämpferpedal sind stufenlos ausgeführt und erlauben demnach eine exakte Dosierung des betreffenden Effekts. Praktische Funktionen für den Unterricht und Konzerte · Abwechslungsreiches Klangangebot: Außer Flügel- und Klavierklängen bekommen Sie bei diesen Instrumenten Honky-Tonk, E.Pianos, Cembalo, Clavi, Orgeln, Vibraphon, Gitarren, Chöre und Streicher. Das C-320 enthält 30 Klangfarben, das C-720 und C-520 sogar 40  darunter mehrere Bässe. Im Layer-Modus lassen sich zwei Klänge gleichzeitig spielen (z.B. Piano und Streicher), deren Balance natürlich einstellbar ist. Das C-720 und C-520 erlauben ferner das Spielen unterschiedlicher Klänge über die linke und rechte Tastaturhälfte. · Effekte: Die beiden Effekte -Reverb (Hall) und Chorus- lassen sich für jede Klangfarbe einzeln dosieren. Der Reverb-Effekt kümmert sich dabei um die Akustik eines Konzertsaals, während der Chorus-Effekt den Klang breiter und lebendiger macht. Beim C-720 und C-520 können Sie sich den Hall- (8 Typen) und Chorus-Effekt (6 Typen) sogar aussuchen. Dazu gesellt sich dann noch ein Insert-Effekt, der 24 verschiedene Typen (z.B. Rotary Speaker, Tremolo, Delay, Phaser usw.) erzeugen kann. Und schließlich kann man auf dem C-720 und C-520 die Klangbrillanz einstellen. · Performance-Funktion (nur C-720 und C-520): Mit Performances sind Registrierungen gemeint, die man blitzschnell aufrufen kann. Statt die benötigten Klänge also immer wieder von Hand anzuwählen und einzustellen, können Sie ab sofort einen Speicher aufrufen, der Ihnen die Arbeit abnimmt. Die Performances enthalten eine oder zwei Klangadressen nebst zugehörigen Einstellungen, die geeigneten Effekte sowie den Splitpunkt (sofern die Klänge im Split-Modus gespielt werden). Es stehen 30 Speicher (3 Bänke x 10) für Ihre Performances zur Verfügung. · Recorder-Funktion (nur C-720 und C-520): Nehmen Sie Ihr Spiel auf und unterziehen Sie es anschließend einer kritischen Kontrolle. So macht man nämlich am schnellsten Fortschritte. Wenn Entspannung angesagt ist, können Sie mit sich selbst im Duett spielen - natürlich unter Verwendung unterschiedlicher Klänge. Ach und haben wir schon erwähnt, dass auch Schlagzeugrhythmen von der Partie sind? Deren Reihenfolge kann man auf eine separate Spur aufzeichnen. Die Song-Daten lassen sich per USB-Port im SMF-Format zu einem Computer übertragen. Auch für Ihre eigenen Stücke stehen Funktionen wie Wiederholungsschleifen, variables Tempo usw. zur Verfügung. · Transponierfunktion: Dank Key Transpose-Funktion braucht die Tonart, in der Sie spielen (d.h. Ihr Fingersatz) nicht unbedingt mit der ausgegebenen Tonart übereinzustimmen. So machen Sie es jedem Musiker bzw. Sänger ohne großen Aufwand recht. · Metronom: Die Metronomfunktion erleichtert die Erarbeitung vertrackter Rhythmen und technisch anspruchsvoller Passagen. Bei Bedarf kann der erste Taktschlag mit dem normalen oder einem Glockenklang extra hervorgehoben werden. Auch die Metronomlautstärke ist einstellbar. Das C-720 und C-520 enthalten außerdem 37 vorprogrammierte Schlagzeugrhythmen, die oftmals noch einen größeren musikalischen Ansporn darstellen. · Stimmungssysteme: Zusätzlich zur gebräuchlichen wohltemperierten Stimmung können Sie 2 (C-320) oder sogar 9 (C-720 und C-520) Stimmungssysteme wählen und z.B. Barockmusik mit der historisch richtigen Stimmung spielen. Die beiden großen Modelle bieten sogar Vierteltonskalen und eignen sich folglich auch zum Spielen orientalischer Musik. · Audio-Ein-/Ausgänge: Die Audio-Ausgänge der C-Serie können wahlweise mit einem externen Verstärker oder einem Aufnahmegerät verbunden werden. Außerdem bieten die Instrumente der C-Serie Audio-Eingänge, an die man z.B. einen CD-Spieler anschließen kann, dessen Signale dann ebenfalls über die Lautsprecher ausgegeben werden. So können Sie zu den besten Playbacks der Welt spielen · USB-Port (nur C-720 und C-520): Das C-720/C-520 kann bequem über ein USB-Kabel mit einem Computer verbunden werden und mit diesem dann MIDI-Songs und andere Datentypen austauschen. Daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, z.B. der computergestützte Unterricht und die Einbindung des Pianos in ein Sequenzersystem. · Selbstverständlich sind auch eine MIDI IN- und OUT-Buchse für die Verbindung mit anderen MIDI-fähigen Instrumenten vorhanden. · Kopfhörerbuchsen: Es können jeweils zwei Kopfhörer angeschlossen werden, so dass Lehrer und Schüler konzentriert arbeiten können, ohne das Umfeld zu stören. Das C-720 bietet sogar einen praktischen Haken, wo man die Kopfhörer nach der Verwendung ...
Zum Shop

Korg C 520 CH Digital Piano Kirsche hell


Korg C 720 RW Digital Piano Wenge Echtholz

Korg C 720 RW Digital Piano Wenge Echtholz
Korg C 720 RW Digital Piano Bei uns kaufen oder online bestellen.. Korg C-720 RW Piano in Massivholz Die Concert Pianos von Korg  Klangliche und ästhetische Leckerbissen! Korgs anspruchsvolle Concert-Serie hat erneut einen Quantensprung vollzogen. Mit den neuen Concert Pianos schickt sich Korg an, die Erwartungen, die man an ein Digitalpiano stellt, erneut höher zu schrauben. Gleich drei Modelle stehen zur Schau und beeindrucken: das C-320, C-520 und C-720. Nichts wurde hier dem Zufall überlassen. Jedes Bauteil wurde perfekt aufeinander abgestimmt und bietet dem Pianisten Spielgefühl pur! Die authentisch gewichtete RH-3 Hammermechanik-Tastatur wird Sie im Zusammenspiel mit dem brillanten Flügelklang (Stereo, mehrere Dynamikstufen, inklusive Key Off Sampling) und dem glasklaren internen Lautsprechersystem ins Schwärmen versetzen und sorgt für einen Spielgenuss erster Klasse. Um den Realismus noch weiter zu steigern, hat Korg der C-Serie die sogenannte Saitenresonanz-Simulation, das Dämpfer On/Off Geräusch sowie die Halbpedal-Funktion spendiert. Weitere Leckerbissen sind der USB-Anschluß, die Piano-Lesson Funktion, die 2 Master-Effektprozessoren, das integrierte Metronom, die zehn verschiedenen Temperierungen, eine Viertelton-Funktion für den arabisch/ orientalischen Musiker, die 2 Kopfhörerausgänge, der Performance-Modus, der 2-Spur Recorder und vieles mehr. Eine Tastaturabdeckung ist selbstverständlich Standard. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi, mit der C-Serie von Korg sind Sie bestens beraten, denn Sie können sich frei nach Ihren Bedürfnissen und Ansprüchen für eines der drei Modelle entscheiden. Egal wie Sie sich entscheiden, garantiert ist ein Marken-Piano von ausgesprochener Güte und Qualität. Die Pianos der Concert-Serie verwenden Korgs Piano eXperience-Technologie und wirken entsprechend lebendig und authentisch. Das erfordert einen immensen ROM-Speicheraufwand, weil mehrere Dynamikstufen eines Flügels in Stereo abgebildet werden, um ein täuschend echtes Ergebnis zu erzielen. Beim C-720 und C-520 wird dieser Realismus dank Hammerklopfen, exakter Saitenresonanz-Simulation und hervorragender Pedalansprache noch weiter verfeinert. Aus diesen wertigen Einzelteilen entstehen Klanggebilde, bei denen Klavierspielen zu einem Erlebnis wird  zu einer Piano eXperience eben. Außer Flügel- und Klavierklängen bekommen Sie bei Korgs Concert Pianos Honky-Tonk, E-Pianos, Cembalo, Clavia, Orgeln, Vibraphon, Gitarren, Chöre und Streicher. Das C-320 enthält 30 Klangfarben, das C-720 und C-520 sogar 40 - darunter mehrere Bässe. Im Layer-Modus lassen sich zwei Klänge gleichzeitig spielen (z.B. Piano und Streicher), deren Balance natürlich einstellbar ist. Das C-720 und C-520 erlauben ferner das Spielen unterschiedlicher Klänge über die linke und rechte Tastaturhälfte (Split-Modus). Alle Instrumente der C-Serie sind mit unserer neuen Real Weighted Hammer 3-Tastatur (RH3) ausgestattet. Die Ansprache ist mit der eines Flügels identisch, was u.a. dem leichteren Tastenwiderstand im Diskantbereich zu verdanken ist. Die Gewichtung der RH3-Tastatur ist ferner so gehalten, dass auch schnelle Notenrepetitionen exakt wiedergegeben werden, ganz gleich, wie schnell man spielt. Da es sich bei den Concert Pianos von Korg um digitale Instrumente handelt, lässt sich die Anschlagdynamik auf die individuellen Vorlieben abstimmen. Und weil auch wir uns um die Umwelt sorgen, enthält diese Tastatur keine Bauteile aus Blei. Die beiden Effekte - Reverb (Hall) und Chorus - lassen sich für jede Klangfarbe einzeln dosieren. Der Reverb-Effekt kümmert sich dabei um die Akustik eines Konzertsaals, während der Chorus-Effekt den Klang breiter und lebendiger macht. Beim C-720 und C-520 können Sie sich den Hall- (8 Typen) und Chorus-Effekt (6 Typen) sogar aussuchen. Dazu gesellt sich dann noch ein Insert-Effekt, der 24 verschiedene Typen (z.B. Rotary Speaker, Tremolo, Delay, Phaser usw.) erzeugen kann. Und schließlich kann man auf dem C-720 und C-520 sogar die Klangbrillanz stufenweise einstellen. Die Stereo-Verstärkung und die Lautsprecher der C-Serie verwandeln alle Nuancen der Klangerzeugung und Ihres Spiels in hochwertige Schallwellen. Das C720 enthält zwei separate Verstärker, 2x 16cm-Lautsprecher und separate Hochtonkegel in versiegelten Gehäusen und ist an musikalischer Brillanz und packender Direktheit kaum noch zu übertreffen. Das C-520 bietet 2x 2,5cm-Hochtöner und 2x 13cm-Lautsprecher in einem Bassreflexgehäuse. Auch die Piano Gehäuse strahlen eine edle Klasse aus. Beim C-720 ist das der echten Wenge-Holzverarbeitung zu verdanken, die nicht nur einen wertigen, sondern auch einen zeitgemäßen Eindruck macht. Der aufwendig gestaltete Tastaturdeckel des C-720 weist die gleiche Trägheit beim Öffnen und Schließen auf wie sein Pendant bei einem Flügel, was ganz nebenbei den Vorteil hat, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen. Das C-520 ist sowohl in Cherry- (Kirschenholz) als auch in Dark Rosewood-Verarbeitung (dunkler Palisander) erhältlich und besitzt wie das C-320 ebenfalls einen schicken Tastaturdeckel, welcher Ihr Piano vor Staub und Dreck schützt. Auch beim C-320 können Sie die Verarbeitung wählen, die sich am besten in Ihr Ambiente einfügt: entweder die helle moderne Light Cherry- oder die schicke Dark Rosewood-Variante. Das C-320 enthält 30 Demostücke. Das C-720 und C-520 bieten deren 20 sowie 185 bekannte Klavierstücke, die sich gleichermaßen für das Studium und zum Genießen eignen. Sie wurden von namhaften Pianisten eingespielt und genügen dank nuancenreicher Phrasierung und freier Tempovariationen höchsten musikalischen Ansprüchen. Das C-720 und C-520 enthalten eine Piano Lesson-Funktion, die auf der Verwendung der 185 internen Musikstücke beruht. Zum Lieferumfang gehört ein Heft mit den Noten von 32 dieser Stücke. Da sich die linke und rechte Hand auf unterschiedlichen Spuren befinden, können Sie sich jederzeit auf einen der beiden Parts konzentrieren und den anderen dem Piano überlassen. Es kann taktweise vor- und zurückgespult werden, und knifflige Passagen lassen sich beliebig oft wiederholen. Selbstverständlich ist auch das Tempo einstellbar, so dass man ganz langsam beginnen und sich dann allmählich an das verlangte Tempo heranüben kann. Die Bedienung des C-520 und C-720 ist dank des sogenannten Performance Modus äußerst einfach und komfortabel. Mit Performances sind Registrierungen gemeint, die man blitzschnell aufrufen kann. Statt die benötigten Klänge also immer wieder von Hand anzuwählen und einzustellen, können Sie ab sofort einen Speicher aufrufen, der Ihnen die Arbeit abnimmt. Die Performances enthalten eine oder zwei Klangadressen nebst zugehörigen Einstellungen, die geeigneten Effekte sowie den Splitpunkt (sofern die Klänge im Split-Modus gespielt werden). Es stehen 30 Speicher (3 Bänke x 10) für Ihre Performances zur Verfügung. Die C-Serien Instrumente enthalten alle Pedale eines Flügels (Halte-, Sostenuto- und Leisepedal), so dass Sie beim Spielen über eine breite Expressionspalette verfügen. Das Halte- und Leisepedal sind stufenlos ausgeführt und erlauben demnach eine exakte Dosierung des betreffenden Effekts. Das C-720/C-520 kann bequem über ein USB-Kabel mit einem Computer verbunden werden und mit diesem dann MIDI-Songs und andere Datentypen austauschen. Daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, z.B. der computergestützte Unterricht und die Einbindung des Pianos in ein Sequenzersystem. Dank Key Transpose-Funktion braucht die Tonart, in der Sie spielen (d.h. Ihr Fingersatz) nicht unbedingt mit der ausgegebenen Tonart übereinstimmen. So machen Sie es jedem Musiker bzw. Sänger ohne großen Aufwand recht. Nehmen Sie Ihr Spiel auf und unterziehen Sie es anschließend einer kritischen Kontrolle. So macht man nämlich am schnellsten Fortschritte. Wenn Entspannung angesagt ist, können Sie mit sich selbst im Duett spielen - natürlich unter Verwendung unterschiedlicher Klänge. Ach und haben wir schon erwähnt, dass auch Schlagzeugrhythmen von der Partie sind? Deren Reihenfolge kann man auf eine separate Spur aufzeichnen. Die Song-Daten lassen sich per USB-Port im SMF-Format zu einem Computer übertragen. Auch für Ihre eigenen Stücke stehen Funktionen wie Wiederholungsschleifen, variables Tempo usw. zur Verfügung. Die Audio-Ausgänge der C-Serien Instrumente können wahlweise mit einem externen Verstärker oder einem Aufnahmegerät verbunden werden. Außerdem besitzt das C-520 und C-720 zwei Audio-Eingänge, an die man z.B. einen CD-Spieler anschließen kann, dessen Signale dann ebenfalls über die Lautsprecher ausgegeben werden. So können Sie zum Beispiel zu den besten Playbacks der Welt spielen Selbstverständlich sind auch eine MIDI IN- und OUT-Buchse für die Verbindung mit anderen MIDIfähigen Instrumenten vorhanden. An die C-Serien Pianos können jeweils zwei Kopfhörer angeschlossen werden, so dass z.B. Lehrer und Schüler konzentriert arbeiten können, ohne das Umfeld zu stören. Einem vierhändigen Klavierspaß oder dem Üben am Abend und in der Mittagspause steht nun ebenfalls nichts mehr im Wege. Das Notenpult des C-720/ C-520 ist mit Clips versehen, die das Zufallen des Notenhefts beim Spielen verhindern. Die Metronomfunktion erleichtert die Erarbeitung komplexer Rhythmen und technisch anspruchsvoller Passagen. Bei Bedarf kann der erste Taktschlag mit dem normalen oder einem Glockenklang extra hervorgehoben werden. Auch die Metronomlautstärke ist einstellbar. Das C-720 und C-520 enthalten außerdem 37 vorprogrammierte Schlagzeugrhythmen, die oftmals noch einen größeren musikalischen Ansporn darstellen. Zahlreiche klassische Stücke wurden in anderen Stimmungen komponiert als in der heute gebräuchlichen wohltemperierten Stimmung. Um den ursprünglichen Klang dieser Kompositionen originalgetreu wiedergeben zu können, bieten das C-520 und C-720 neben der wohltemperierten Stimmung noch acht weitere Stimmungssysteme. Zusätzlich eignen sich diese beiden Modelle sogar zum Spielen orientalischer ...
Zum Shop

Korg C 720 RW Digital Piano Wenge Echtholz


Korg C 720 RW Digital Piano Wenge Echtholz Sparpaket

Korg C 720 RW Digital Piano Wenge Echtholz Sparpaket
Korg C 720 RW Digital Piano Sparpaket mit Klavierbank Kopfhörer und Songbook. Bei uns kaufen oder online bestellen..   Korg C-720 RW Piano in Massivholz Sparpaket Die Concert Pianos von Korg  Klangliche und ästhetische Leckerbissen! Korgs anspruchsvolle Concert-Serie hat erneut einen Quantensprung vollzogen. Mit den neuen Concert Pianos schickt sich Korg an, die Erwartungen, die man an ein Digitalpiano stellt, erneut höher zu schrauben. Gleich drei Modelle stehen zur Schau und beeindrucken: das C-320, C-520 und C-720. Nichts wurde hier dem Zufall überlassen. Jedes Bauteil wurde perfekt aufeinander abgestimmt und bietet dem Pianisten Spielgefühl pur! Die authentisch gewichtete RH-3 Hammermechanik-Tastatur wird Sie im Zusammenspiel mit dem brillanten Flügelklang (Stereo, mehrere Dynamikstufen, inklusive Key Off Sampling) und dem glasklaren internen Lautsprechersystem ins Schwärmen versetzen und sorgt für einen Spielgenuss erster Klasse. Um den Realismus noch weiter zu steigern, hat Korg der C-Serie die sogenannte Saitenresonanz-Simulation, das Dämpfer On/Off Geräusch sowie die Halbpedal-Funktion spendiert. Weitere Leckerbissen sind der USB-Anschluß, die Piano-Lesson Funktion, die 2 Master-Effektprozessoren, das integrierte Metronom, die zehn verschiedenen Temperierungen, eine Viertelton-Funktion für den arabisch/ orientalischen Musiker, die 2 Kopfhörerausgänge, der Performance-Modus, der 2-Spur Recorder und vieles mehr. Eine Tastaturabdeckung ist selbstverständlich Standard. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi, mit der C-Serie von Korg sind Sie bestens beraten, denn Sie können sich frei nach Ihren Bedürfnissen und Ansprüchen für eines der drei Modelle entscheiden. Egal wie Sie sich entscheiden, garantiert ist ein Marken-Piano von ausgesprochener Güte und Qualität. Die Pianos der Concert-Serie verwenden Korgs Piano eXperience-Technologie und wirken entsprechend lebendig und authentisch. Das erfordert einen immensen ROM-Speicheraufwand, weil mehrere Dynamikstufen eines Flügels in Stereo abgebildet werden, um ein täuschend echtes Ergebnis zu erzielen. Beim C-720 und C-520 wird dieser Realismus dank Hammerklopfen, exakter Saitenresonanz-Simulation und hervorragender Pedalansprache noch weiter verfeinert. Aus diesen wertigen Einzelteilen entstehen Klanggebilde, bei denen Klavierspielen zu einem Erlebnis wird  zu einer Piano eXperience eben. Außer Flügel- und Klavierklängen bekommen Sie bei Korgs Concert Pianos Honky-Tonk, E-Pianos, Cembalo, Clavia, Orgeln, Vibraphon, Gitarren, Chöre und Streicher. Das C-320 enthält 30 Klangfarben, das C-720 und C-520 sogar 40 - darunter mehrere Bässe. Im Layer-Modus lassen sich zwei Klänge gleichzeitig spielen (z.B. Piano und Streicher), deren Balance natürlich einstellbar ist. Das C-720 und C-520 erlauben ferner das Spielen unterschiedlicher Klänge über die linke und rechte Tastaturhälfte (Split-Modus). Alle Instrumente der C-Serie sind mit unserer neuen Real Weighted Hammer 3-Tastatur (RH3) ausgestattet. Die Ansprache ist mit der eines Flügels identisch, was u.a. dem leichteren Tastenwiderstand im Diskantbereich zu verdanken ist. Die Gewichtung der RH3-Tastatur ist ferner so gehalten, dass auch schnelle Notenrepetitionen exakt wiedergegeben werden, ganz gleich, wie schnell man spielt. Da es sich bei den Concert Pianos von Korg um digitale Instrumente handelt, lässt sich die Anschlagdynamik auf die individuellen Vorlieben abstimmen. Und weil auch wir uns um die Umwelt sorgen, enthält diese Tastatur keine Bauteile aus Blei. Die beiden Effekte - Reverb (Hall) und Chorus - lassen sich für jede Klangfarbe einzeln dosieren. Der Reverb-Effekt kümmert sich dabei um die Akustik eines Konzertsaals, während der Chorus-Effekt den Klang breiter und lebendiger macht. Beim C-720 und C-520 können Sie sich den Hall- (8 Typen) und Chorus-Effekt (6 Typen) sogar aussuchen. Dazu gesellt sich dann noch ein Insert-Effekt, der 24 verschiedene Typen (z.B. Rotary Speaker, Tremolo, Delay, Phaser usw.) erzeugen kann. Und schließlich kann man auf dem C-720 und C-520 sogar die Klangbrillanz stufenweise einstellen. Die Stereo-Verstärkung und die Lautsprecher der C-Serie verwandeln alle Nuancen der Klangerzeugung und Ihres Spiels in hochwertige Schallwellen. Das C720 enthält zwei separate Verstärker, 2x 16cm-Lautsprecher und separate Hochtonkegel in versiegelten Gehäusen und ist an musikalischer Brillanz und packender Direktheit kaum noch zu übertreffen. Das C-520 bietet 2x 2,5cm-Hochtöner und 2x 13cm-Lautsprecher in einem Bassreflexgehäuse. Auch die Piano Gehäuse strahlen eine edle Klasse aus. Beim C-720 ist das der echten Wenge-Holzverarbeitung zu verdanken, die nicht nur einen wertigen, sondern auch einen zeitgemäßen Eindruck macht. Der aufwendig gestaltete Tastaturdeckel des C-720 weist die gleiche Trägheit beim Öffnen und Schließen auf wie sein Pendant bei einem Flügel, was ganz nebenbei den Vorteil hat, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen. Das C-520 ist sowohl in Cherry- (Kirschenholz) als auch in Dark Rosewood-Verarbeitung (dunkler Palisander) erhältlich und besitzt wie das C-320 ebenfalls einen schicken Tastaturdeckel, welcher Ihr Piano vor Staub und Dreck schützt. Auch beim C-320 können Sie die Verarbeitung wählen, die sich am besten in Ihr Ambiente einfügt: entweder die helle moderne Light Cherry- oder die schicke Dark Rosewood-Variante. Das C-320 enthält 30 Demostücke. Das C-720 und C-520 bieten deren 20 sowie 185 bekannte Klavierstücke, die sich gleichermaßen für das Studium und zum Genießen eignen. Sie wurden von namhaften Pianisten eingespielt und genügen dank nuancenreicher Phrasierung und freier Tempovariationen höchsten musikalischen Ansprüchen. Das C-720 und C-520 enthalten eine Piano Lesson-Funktion, die auf der Verwendung der 185 internen Musikstücke beruht. Zum Lieferumfang gehört ein Heft mit den Noten von 32 dieser Stücke. Da sich die linke und rechte Hand auf unterschiedlichen Spuren befinden, können Sie sich jederzeit auf einen der beiden Parts konzentrieren und den anderen dem Piano überlassen. Es kann taktweise vor- und zurückgespult werden, und knifflige Passagen lassen sich beliebig oft wiederholen. Selbstverständlich ist auch das Tempo einstellbar, so dass man ganz langsam beginnen und sich dann allmählich an das verlangte Tempo heranüben kann. Die Bedienung des C-520 und C-720 ist dank des sogenannten Performance Modus äußerst einfach und komfortabel. Mit Performances sind Registrierungen gemeint, die man blitzschnell aufrufen kann. Statt die benötigten Klänge also immer wieder von Hand anzuwählen und einzustellen, können Sie ab sofort einen Speicher aufrufen, der Ihnen die Arbeit abnimmt. Die Performances enthalten eine oder zwei Klangadressen nebst zugehörigen Einstellungen, die geeigneten Effekte sowie den Splitpunkt (sofern die Klänge im Split-Modus gespielt werden). Es stehen 30 Speicher (3 Bänke x 10) für Ihre Performances zur Verfügung. Die C-Serien Instrumente enthalten alle Pedale eines Flügels (Halte-, Sostenuto- und Leisepedal), so dass Sie beim Spielen über eine breite Expressionspalette verfügen. Das Halte- und Leisepedal sind stufenlos ausgeführt und erlauben demnach eine exakte Dosierung des betreffenden Effekts. Das C-720/C-520 kann bequem über ein USB-Kabel mit einem Computer verbunden werden und mit diesem dann MIDI-Songs und andere Datentypen austauschen. Daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, z.B. der computergestützte Unterricht und die Einbindung des Pianos in ein Sequenzersystem. Dank Key Transpose-Funktion braucht die Tonart, in der Sie spielen (d.h. Ihr Fingersatz) nicht unbedingt mit der ausgegebenen Tonart übereinstimmen. So machen Sie es jedem Musiker bzw. Sänger ohne großen Aufwand recht. Nehmen Sie Ihr Spiel auf und unterziehen Sie es anschließend einer kritischen Kontrolle. So macht man nämlich am schnellsten Fortschritte. Wenn Entspannung angesagt ist, können Sie mit sich selbst im Duett spielen - natürlich unter Verwendung unterschiedlicher Klänge. Ach und haben wir schon erwähnt, dass auch Schlagzeugrhythmen von der Partie sind? Deren Reihenfolge kann man auf eine separate Spur aufzeichnen. Die Song-Daten lassen sich per USB-Port im SMF-Format zu einem Computer übertragen. Auch für Ihre eigenen Stücke stehen Funktionen wie Wiederholungsschleifen, variables Tempo usw. zur Verfügung. Die Audio-Ausgänge der C-Serien Instrumente können wahlweise mit einem externen Verstärker oder einem Aufnahmegerät verbunden werden. Außerdem besitzt das C-520 und C-720 zwei Audio-Eingänge, an die man z.B. einen CD-Spieler anschließen kann, dessen Signale dann ebenfalls über die Lautsprecher ausgegeben werden. So können Sie zum Beispiel zu den besten Playbacks der Welt spielen Selbstverständlich sind auch eine MIDI IN- und OUT-Buchse für die Verbindung mit anderen MIDIfähigen Instrumenten vorhanden. An die C-Serien Pianos können jeweils zwei Kopfhörer angeschlossen werden, so dass z.B. Lehrer und Schüler konzentriert arbeiten können, ohne das Umfeld zu stören. Einem vierhändigen Klavierspaß oder dem Üben am Abend und in der Mittagspause steht nun ebenfalls nichts mehr im Wege. Das Notenpult des C-720/ C-520 ist mit Clips versehen, die das Zufallen des Notenhefts beim Spielen verhindern. Die Metronomfunktion erleichtert die Erarbeitung komplexer Rhythmen und technisch anspruchsvoller Passagen. Bei Bedarf kann der erste Taktschlag mit dem normalen oder einem Glockenklang extra hervorgehoben werden. Auch die Metronomlautstärke ist einstellbar. Das C-720 und C-520 enthalten außerdem 37 vorprogrammierte Schlagzeugrhythmen, die oftmals noch einen größeren musikalischen Ansporn darstellen. Zahlreiche klassische Stücke wurden in anderen Stimmungen komponiert als in der heute gebräuchlichen wohltemperierten Stimmung. Um den ursprünglichen Klang dieser Kompositionen originalgetreu wiedergeben zu können, bieten das C-520 und C-720 neben der wohltemperierten Stimmung noch acht weitere Stimmungssysteme. Zusätzlich eignen ...
Zum Shop

Korg C 720 RW Digital Piano Wenge Echtholz Sparpaket


bimbel.de