Die Pistole P1


Beschreibung


Die ursprüngliche Walther P38 wurde bereits von der Wehrmacht während des 2. Weltkrieges geführt, geringfügig verändert wurde sie unter der Bezeichnung P1 im Jahr 1955 bei der Bundeswehr eingeführt. Sie dient zur Selbstverteidigung im Nahkampf und wird als solche hauptsächlich von kommandierenden Soldaten getragen. Im Vergleich zur ursprünglichen P38 wurden nur geringfügige Änderungen am Schlagbolzen, der Sicherung und vor allem am Griffstück vorgenommen, was insgesamt zu einer Gewichtreduktion um 160 Gramm führte.
Die Pistole P1 ist die Standardpistole der Bundeswehr, allerdings wird diese mittlerweile durch die Pistole P8 ersetzt. Sie ist eine selbstladende halbautomatische Einzelfeuerwaffe (Rückstoßlader) mit starrer Verriegelung von Rohr und Verschlusstück. Rohrrücklauf und Rohrvorlauf erfolgen mit dem Verschlussstück, das beweglich im Griffstück gelagert ist. Das Zuführen, Laden und Verriegeln erfolgt durch die Kraft der Schließfedern; das Entriegeln, Ausziehen und Auswerfen erwirkt der beim Schuss auftretende Rückstoßimpuls; gleichzeitig wird der Hahn wieder gespannt. Weitere Merkmale: Offenes Balkenkornvisier, Stangenmagazinzuführung, Abzug- und Schlagbolzensicherung, Verschlussfang, Wiederspannabzug. Die im Rohr befindliche Patrone wird durch Signalstift angezeigt.
Nach dem letzten Schuss bleibt der Verschluß in der hinteren Position, um die Zuführung eines neuen Magazins zu erleichtern.

Technische Daten der Pistole P1



Kaliber: 9mm
Hülsenlänge: 19mm
Patrone: 9mm x 19
Anzahl der Patronen im Magazin: 8
Gewicht mit gefülltem Magazin: 890g
Kampfentfernung: bis 50m
Größte Schussweite: 1600m
Geschwindigkeit bei Verlassen des Rohres (oft nicht ganz exakt mit V0 bezeichnet): 395m/s
Rohrlänge: 125mm
Gesamtlänge: 216mm
Rohrprofil: 6 Züge und Felder, rechts
Hersteller: Walther Waffenfabrik

Baugruppen der Pistole P1




Griffstück




Verschluss





Rohr




Buchempfehlungen


Sie haben sich für das Pistole P1 interessiert. Daher denke ich, dass ich ihnen folgende Bücher empfehlen kann, diese sind mit amazon.de verlinkt, so dass sie diese bei Interesse direkt bestellen können:

Walther - Pistolen 1908 - 1983

Walther P38 Pistol

Wie schieße ich richtig? Mit Flinte, Büchse und Pistole

Kommentare

Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Nutzen sie doch die Kommentarfunktion:






[ Zurück zur Übersicht ]
Weiter: Das Gewehr G3
Stichworte: p1, Walther P1, Walter P1, P 1, pistole p1, p1, walter p1, walther p1, p 1, p1 pistole, walther p1, p 1, pistole p1, p1 pistole, walther p1 kaufen
bimbel.de