SMD-Löten


Ich möchte hier das Löten mit SMD-Bauteilen am Beispiel von LEDs (LED = Light Emitting Diode, Leuchtdiode) in einem Nokia-Handy darstellen. Zuvor jedoch einige Grundvorraussetzungen für das SMD-Löten:
Die Lötspitze sollte möglichst dünn sein, ab ca. 0,8mm kann man gute Ergebnisse erzielen.
Weiterhin benötigt man dünnes Lötzinn, ca. 0,5mm, und Entlötzlitze.

Das Löten


Altes Bauteil entfernen


Am einfachsten lassen sich die "alten" LEDs mittels einer Entlötpinzette (abgebildet) oder mittels zweier Lötkolben entfernen. Hierbei sollte die Temperatur nicht zu hoch gewählt werden und auf keinen Fall Gewalt am Gerät verübt werden.

Lötstelle säubern


Vor dem Einlöten der neuen LED sollte die Lötstelle von Lötzinnresten gereinigt werden, die geschieht mittels sogenannter Entlötlitze.


Platzieren der LED


Nun muß das Bauteil noch passend platziert werden, gegebenenfalls kann man dieses noch mit einer passenden SMD-Pinzette festhalten. Bei kleineren Bauteilen kann man erst ein Lötpad mit etwas Lötzinn verzinnen, das Bauteil mit der Pinzette fixieren und in das noch erhitzte Lötzinn schieben, so das der zweite Kontakt des Bauteils über dem zugehörigen Lötpad platziert ist. Nach Abkühlen des Lötzinns ist das Bauteil fixiert.

Verlöten


Abschliessen einfach eine Brücke mit Lötzinn von der Kontaktstellen der LED zu den Kontaktpads (Lötaugen) auf der Platine ziehen.


Ergebnis des Handyumbaus


Je nach verwendeten Bauteilen kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen:

So nicht löten..


Abschliessend auch noch einige Bilder, wie es nach einem erfolgreichen Lötvorgang bzw. Entlötvorgang nicht aussehen sollte. Bei den abgebildeten Geräten handelt es sich um ein Nokia 8210, welches - zumindest seitens der Beleuchtung - irreparabel beschädigt wurde.





Weitere Techniken gibt es in meinem Blog: SMD-Löten im Backofen. Ein paar Größenvergleiche gibt es unter SMD-LED.de.

Empfehlungen


Damit sie bessere Ergebnisse erzielen können, empfehle ich folgende Bücher bzw. Artikel. Diese sind direkt mit einem entsprechenden Anbieter für eine bequeme Bestellmöglichkeit verlinkt:

SMD-Praxis für Hobby-Elektroniker . Grundlagen, Löttechnik, Platinen und Projekte

Löten wie ein Profi

SMD-Technik

Lötstation 48 Watt, incl. Lötkolben, 230V

ERSA Lötstation digital RDS80 80W Anwahl

[ Zurück zur Übersicht ]
Weiter: Datenrettung
Stichworte: SMD Löten, http://www google de/, smd led löten, smd löten, smd lötkolben, https://www google com/, smd led, Löten, led löten, smd löten temperatur, smd leds löten, löten smd, https://www google de/, SMD-Löten, lötkolben smd
bimbel.de