goldene Apfelschnecke (Pomacea bridgesi)


Die goldene Apfelschnecke ist die Albinoform der "normalen" Apfelschnecke (Pomacea bridgesi). Sie zeichnet sich durch ein gelbes Gehäuse und weißen Körper mit oranger Sprenkelung aus. Die goldene Apfelschnecke hat den Vorteil, dass sie sich in der Regel nicht an gesunden Aquarienpflanzen vergreift.
Apfelschnecken sind eine Bereicherung für das biologische Gleichgewicht in jedem Aquarium, da sie tote Tiere, Pflanzen- und Futterreste verzehren. Gleichermaßen sind sie ein sehr guter Indikator für die Wasserqualität. So deuten beispielsweise dünne und löchrige Gehäuse auf zu weiches Wasser und fehldenden Kalkzusatz für diese Tiere hin. Abgestorbene Tiere müssen unverzüglich aus Aquarien entfernt werden, da das Wasser verschmutzt wird und Sauerstoffmangel die Folge sein kann. Zusätzlich verbreitet der Kadaver starken Geruch in der Umgebung. Apfelschnecken haben einen regen Stoffwechsel und müssen beim Einsetzen in das Aquarium deshalb mindestens wie ein mittelgroßer Fisch berechnet werden. Die Faustregel besagt, dass eine einzige Apfelschnecke etwa 10 Liter Wasser für sich allein beansprucht.

Nahrung


Hält man Apfelschnecken im Aquarium so bieten sich zahlreiche Möglichkeiten die Tiere abwechslungsreich zu ernähren. Neben handelsüblichen Fischfutterflocken sind besonders Futtertabletten für bodenlebende Fische empfehlenswert. Auch fleischhaltiges Futter wie Tubifex-Würmer oder getrocknete Wasserflöhe sind eine willkommene Abwechslung im Speiseplan der Apfelschnecke, ebenso wie Frischfutter. Dieses kann in Form ungesalzener Meeresfrüchte, geschabtem Fisch oder aber Gemüse verabreicht werden. Besonders gerne werden Salate, Zucchini und Gurken gefressen, wobei letztere das Wasser oft stark belasten. Das Gemüse muss vor dem Verfüttern selbstverständlich gewaschen und von Insektiziden bzw. Pestiziden gereinigt werden. Wichtig ist auch, nicht zu viel zu füttern, da sonst das Wasser unnötig belastet wird. Wie viel eine Schnecke frisst, hängt ganz vom jeweiligen Tier ab. Es ist daher empfehlenswert, die Schnecken gründlich zu beobachten und auszutesten, welche Futtermengen ideal sind.

Fortpflanzung der Apfelschnecke


Apfelschnecken sind keine Zwitter, die Geschlechter sind aber schwer zu unterscheiden. Während der Paarung "sitzt" das Männchen auf dem Weibchen und führt seinen lappenartigen Penis in dessen Geschlechtsöffnung ein. Häufig wird der Penis mit dem Atemrohr (Sipho) verwechselt, das aus einem ausstreckbaren Hautlappen besteht. Jedoch befindet sich der Sipho links vom Kopf während der Penis auf der rechten Seite angelagert ist. Die meisten Apfelschneckenarten - darunter auch die Vertreter der in der Aquaristik wohl bekanntesten Gattung Pomacea - legen ihre Eier außerhalb des Wassers ab. Hierzu verlassen Sie das Wasser und heften ihre Gelegepakete an Halme oder (wenn sie als Haustiere gehalten werden) an die Scheibe des Aquariums oder in die Abdeckung. Bei der Haltung ist daher zu beachten dass zwischen Abdeckung und Wasseroberfläche mindestens 5cm besser aber 8cm frei sind, so dass die Schnecken die Möglichkeit haben abzulaichen. Die Laichballen erstarren an der Luft schnell und dürfen auch nicht ins Wasser fallen, da beim Eintritt desselben die Embryonen ersticken würden.

Goldene Apfelschnecke: Bilder







Kommentare

  • 23.02.2009, 18:34 Uhr - Kommentar von ina hert:
    hallo, hab ne kleine frage. hab mir vor zwei tage eine apfelschnecke zugelegt. aber die bewegt sich garnicht. ist das normal, dass die sich nur nachts bewegen??
  • 23.02.2009, 20:23 Uhr - Kommentar von Torsten:
    Hallo Ina, wenn sie sich zumindest nachts bewegt, ist das schon einmal kein ganz schlechtes Zeichen. Apfelschnecken brauchen manchmal etwas Zeit, um sich einzugewöhnen. Normalerweise sind sie aber den ganzen Tag "auf den Socken" - mit entsprechenden Ruhepausen natürlich.
  • 23.04.2009, 10:37 Uhr - Kommentar von Michael (wadanowa.de):
    Die Apfelschnecke kann viele Tage "dicht" machen. Solange die Gehäuseöffnung nicht zerfleddert aussieht(was eventuellen Zerfall und damit vermutlich den Tod der Schnecke bedeutet),geduldig bleiben. Es gab schon öfter Aquarianer, die dachten, ihre Schnecken wären tot. Sollte aber der Zerfallsprozess eingesetzt haben, schau, dass du mit dem Herausnehmen der Schnecke nicht zu lange wartest. Insbesondere bei kleineren Aquarien kann die Wasserqualität stark leiden.
  • 07.07.2009, 13:34 Uhr - Kommentar von sssssuuuuuuukkkii (fishies):
    hallo hab eine normahle schwarz geschtreifte apfelschnecke über sehr lange zeit gehabt die ist an altersschweche oder so geschtorben jezz habe ich genau die gleiche schnecken rasse gekaufft einfach in albino und will jezz fragen wie kann mann männchen und weibchen fon einander unterscheiden ?
  • 08.07.2009, 11:43 Uhr - Kommentar von :
    ich habe eine frage wie kann man 100% feststellen ob eine apfelschnecke nun ein männchen oder ein weibchen ist ich brauche die rückatwort bitte beilenssisich gruss fishi girl
  • 08.07.2009, 11:47 Uhr - Kommentar von :
    hallo ich hab eine frage also wie kann mann unterscheiden ob eine apfelschnecke ein weibchen oder ein männchen ist ich weiss dass die weibchen dünklere geheusesspitzen haben aber ich glaue das mann sich nicht darauf verlassen kann kann mier jemand sagen wie mann zu hundert protzent sicher gehen kann gruss
  • 09.07.2009, 13:14 Uhr - Kommentar von Torsten:
    Männchen und Weibchen der Apfelschnecke lassen sich nicht ohne weiteres voneinander unterscheiden.
  • 17.07.2009, 17:22 Uhr - Kommentar von bitte helft mier (bitte helft mier ):
    hallo ich liebe apfelschnecken und weiss einfach alles über sie ausser wie mann recht genau dass geschlecht beschtimmen kann ich besitze sehr fiele aquarien und züchte auch fiele schnecken arten ich bin zwar erst 14 aber wenn mich etwass interesiert dann ist es die untterwasser welt ich besitze eine albino apfelschnecke alsso die geleben und ich weiss dass mann sie am besten durch die geheusessspite unterscheidenn kann (die der weibchen sind dunkler ) zu dieser teori würde ich fermuten dass meine AS EIN MÄNNCHEN IST BINN MIER JEDOCH NICHT SICHER möchte züchten und kann dies nicht wenn ich die geschlechter nicht unterscheidenn kann bitte ich brauch hilfe hatt jemand eine frage an mich ich weiss würklich sogutt wie ales über as oder über andere schnecken und kaltwassser fische wie goldfische weiss ich auch allees
  • 28.07.2009, 09:28 Uhr - Kommentar von s:
    hallo, ich wundere mich gerade sehr.Nach meinen kurzen Beobachtungen, kann ich bestätigen das bei mir ein männliches Tier eine viel hellere ( gelbere )Spirale hat als die weiblichen AS.Ich bin dafür mindestens 4 AS in einem Becken zu halten, so ist die Chance besser Nachwuchs zu erhalten. Ich habe sehr viel Freude an den AS, und auch schon ein Gelege.Gedult zahlt sich aus.
  • 30.07.2009, 19:36 Uhr - Kommentar von eva:
    hallo ich habe eine apfelschnecke,die sich seit einigen (3od4)tagen ins gehäuse zurückgezogen hat,und immer am selben platz liegt,ist sie tod?
  • 20.08.2009, 18:22 Uhr - Kommentar von fhlk (ghgh):
    ja warscheinlich schon apfelschneecken sind eigentlich sehr aktivv ich würde sie erstmahl aus dem wasser nehmen wenn sie schlecht richt ist sie tot und wenn die schnecke geschtorben it und im aquarium befinden sich fisch dann wechsle so schnell wie möglich dass wasser und gebe eine ladung wasseraufbereitung rein denn wenn apfelschnecken sterben dann kann es die wasserwerte sehr belassten und es könnte zu einem total ferlust kommen
  • 30.09.2009, 20:49 Uhr - Kommentar von itzizt (8678):
    halloo ich habe eine wibliche und eine männliche apfelschnecke gester hat die menliche meine weibliche befruchtet nun meine frage : wie lange wird es dauern bis die weibliche ihre eier ablegt und wird sie ganz sicher eir legen oder kommt es auch vor das sie mahl nits legen kann uich was tunn dass sie motivierter dazu ist eier abzulegen dankke
  • 25.10.2009, 13:23 Uhr - Kommentar von lea (web.de):
    schreibt mal was über Lebensweise! ich habe nähmlich keine ahnung will aber was wissen!!!!!!! was mache ich wenn meine Apfelschnecke grünlich wird der Artz meind dann were sie schwanger!!! und wie kann ich sie nicht verlädzen der arts meint sie hätte sich irgendwie geschnitten!!!!!!!
  • 30.10.2009, 12:35 Uhr - Kommentar von sudi (sudi):
    also ich weiss ja nicht was für einen artzt du aufgesucht hast aber wenn dass gehaüse grün wird sind dass lediglich algen abfelschnecken legen ihre eier übrigens auserhalb dess wassers ab also sollt immer mindestens 10 cm freiraummbleiben noch musst du darauf achten dass sie genuk futter hatt well apfelschnecken extremm schnell ferhungerndas geheuse der apfelschnecken braucht kalk um nich löcher zu bekommen du kannst demm aber gut forsorgeb in dem du eier schallen zu sch^taub ferarbeitest und sie damit inss becken schüttest du kannsst auch eien kurke in eine gabel tecken und sie ins auqarium legen dass fressen nemlich apfelschnecken sehr gerne hoffe ich konnte helfen web.de :)
  • 09.12.2009, 13:35 Uhr - Kommentar von Marii:
    Also ich ahb da mal nee frage ich habe mir vor etwa 5 wochen eine goldene apfelschnecke mit blauem korper gekauft ein schönes exemplar. Ich hatte schon sehr viele apfelschnecken momentan habe ich aber nur eine.Diese schnecke ist in einem 260 l aq drinen ich habe guppys platys dornaugen und noch welche fische drinen. ich habe aber ein problem mein einer platy knabert immer an den fühlern der apfelschnecke herum und jetzt streckt sie die fühler nicht mehr ganz aus aber sonst ist sie super fir.ich hoffe eine antwort zu bekommen grusse marii
  • 09.12.2009, 18:02 Uhr - Kommentar von sudi:
    hallo die apfelschnecke macht das zu ihrem eigenen schutz mittlerweile hatt sei gelernt wenn sie ihre füleer ausstreckt das sie gebissen wird als macht sie es nicht mer das ist nicht weiter tragisch gruss sudi love you marii
  • 09.12.2009, 19:13 Uhr - Kommentar von Marii:
    Wie merkt mann men die apfelschnecke krank ist.oder ob sie gestorben ist marii
  • 09.12.2009, 20:31 Uhr - Kommentar von suddii:
    wenn man den verdacht hat dass eine apfelschnecke nicht mehr lebt nimmt mann sie kurz aus dem aquarium und richt darann wenn apfelschnecken sterben stinken sie ganzz fürchterlich
  • 26.12.2009, 00:09 Uhr - Kommentar von Julia:
    hey Leute, ich habe mir auch eine bzw. viele apfelschnecken zugelegt.. leider werden es zuuu viele...kann mir jemand sagen was man mit den apfelschnecken machen kann..weil umbringen will ich sie ja nich! außerdem hätte ich die frage wie man die übermäßige fortpflanzung stoppen kann? es wäre nett wenn mir jemand schreiben könnte..
  • 27.12.2009, 18:03 Uhr - Kommentar von sudi:
    hallo julia die abfelschnecken kannst du ja mahl probieren in ein zoofachgescheft zu bringen die nehmen sie sicher gerne die übermessige fortpflanzung kannst du stoppen in demm du das auq afast foll machst etwa 5 cm sollten trozdem frei bleiben weill die schnecken auch gern mahl das köpfchen aus dem wasser strecken wollen oder du kannst die eier ganz einfach entfernen sie von der scheibe kratzen oder so es klingt jezzt etwas brütal aber es ist besser die eier zu enferne als dann tausende von apfelschnecken babys grosstzuzihen und dann nicht wissen wohin damit dass were erantwortungs los und einfach nicht richtig
  • 28.12.2009, 15:58 Uhr - Kommentar von MAggi:
    So alos hallo ^^ ich habe 2 axoltl mir wurde gesagt das axolotls diese AS sehr gerne fressen also ich hole mir vll. 3 AS aber ich mächte echt auf gar keinen fall das die sich vermehren am ende habe ich n meinem aquarium 300 AS :D also das will ich echt nicht also gell lg ^^
  • 04.02.2010, 18:59 Uhr - Kommentar von Christel:
    Ich habe heute eine Mini-Schnecke entdeckt und dachte, es sei ein Baby meiner Apfelschnecken. Es war zwar dunkel, aber glitt genauso wie die Großen an der Scheibe entlang bis kurz unter die Wasseroberfläche udn holte Luft und war ca 1/2 cm groß. Nun sehe ich es nicht mehr. Entweder haben meine Fische(ich habe aber nur Goldfische)oder die Eltern es gefressen.Was mich irritiert, ich habe keinerlei Gelege gesehen! Kann mir das jemand erklären?
  • 06.03.2010, 20:34 Uhr - Kommentar von sudi:
    hallo apelschnecken legen ihre gelege ausserhalb des wassers ab desshalb hast du es nicht gessehen es kann natürlich shon sein dass deine apfelschnecken nachwuchs produziert haben aber die goldfische fressen halt alles habe auch goldfisch ist bei mir dass selbe was auch sein kann dass es eine schlamm schneke oder eine blasen schneke oder eine posthorn schnecke war gruss sudi
  • 31.03.2010, 21:14 Uhr - Kommentar von selena (hochschtr):
  • 31.03.2010, 21:16 Uhr - Kommentar von selena (14):
    ich hab gans file schneken gefunden baby schneken und sie gehen nicht raus ist das nomal
  • 01.04.2010, 17:58 Uhr - Kommentar von sudi:
    eigentlich nein vorallem baby schneken sollten schon auf wanderung gehen aber natürlich kann es seinn das sie einfach angs haben nimm doch mahl eine raus und schau in die öffnug dann siest du schenll ob sie filleiht tot sind oder so
  • 14.06.2010, 19:43 Uhr - Kommentar von cherry:
    Wie kann man jetzt mänchen und weibchen unterscheiden ?
  • 18.12.2010, 16:17 Uhr - Kommentar von Robert Mihl:
    Ist die Apfelschnecke essbar?
  • 09.01.2011, 16:05 Uhr - Kommentar von Temeraire:
    Moin. Also ich auf irgendeiner Website, weiß nicht mehr wie geheißen, dass die Schneckis von denen aus rechts neben dem Kopf, also auf der anderen Seite vom Sipho ihre Ausscheidungs- u. Geschlechtsorgane haben. Angeblich recht offensichtlich. Bei mir dachte ich erst, ich hab vier Weibchen im Becken, war schon recht enttäuscht. Und mitlerweile sinds etwa 200 - 300 Babys und immer noch vier Gelege. Hm
  • 30.01.2011, 01:20 Uhr - Kommentar von Mianda (-):
    Hallo. Ich habe zirka 50 kleine Babyschnecken von einem Rasenmäher. Die Mutter ist schon fast 7 Zentimeter groß und sie muss schon mindestens 5 Jahre alt sein. Seit vier Jahren habe ich sie und als ich sie kaufte war sie bereits 4 Zentimeter groß. Die Babys haben einen Durchmesser von zarten 0,5 Zentimetern, meine Frage wie alt sind die Babys? Die Gelege waren so gut versteckt dicht hinter meiner Lampe, das ich sie gar nicht bemerkt hatte. für die kleinen habe ich, wenn ich einige ganz groß kriege auch shcon Abnehmer, ein Tiergeschäft nimmt die kleinen an. Könnt ihr mir weiter helfen mit dem Alter der Babys?
  • 09.03.2011, 19:03 Uhr - Kommentar von Katrin:
    Hallo .. ich habe da mal eine frage und zwar wie kann ich "beschleunigen" das meine Apfelschnecken sich vermehren ? ;-) ... kann mann den durch die dunkelere spitze des gehäuses unterscheiden ob männlein oder weiblein ?? .. und wieviele schnecken kann ich ca in einem 160 litter aqua halten ? lg katrin
  • 28.03.2011, 09:23 Uhr - Kommentar von Diana:
    hallo wollte mal wissen, ob ich zu apfelschnecken babys auch garnelen rein tun kann, oder ob die gefressen werden danke im voraus
  • 15.05.2011, 12:20 Uhr - Kommentar von :
    c
  • 14.02.2012, 18:55 Uhr - Kommentar von ulin nuha (-):
    Dear Sir, We are from solo central java Indonesia, we are willing to offer landsnail of : -Amphidromus Perversus perversus if you are interest in my offer,please advice me. Many Thanks indeed. Best regards, Ulin
  • 07.09.2012, 10:52 Uhr - Kommentar von Martina Bonetti:
    Guten Tag Ich habe da eine Frage, die mich nicht in Ruhe lässt. Seit geraumer Zeit halte ich erfolgreich Apfelschnecken. Sie haben mittlerweile ja schon etliche Male Eier gelegt, die Gelege von mir wurden aber stets entfernt, da ich nicht auf AS Nachwuchs aus war. Vor etwa einem Monat beschloss ich, ein zwei Gelege zu behalten und die kleinen schlüpfen zu lassen. Das eine Gelege liess ich da, wo es die Schnecke gelegt hatte, also im 60l Garnelenbecken in dem auch noch mein Kampffisch wohnt. Das andere Gelege zügelte ich in ein anderes 60l Becken in dem zwei kleinere Apfelschnecken und ein kleiner Antennenwels wohnen. Beide Gelege schlüpften nach ca. zwei Wochen. Man sah jedenfalls anfänglich in beiden Becken gegen 200 kleine gelbe AS rumkriechen. Seither sind etwa zwei Wochen vergangen. Gefüttert habe ich wie gehabt, auch der Wasserwechsel von Wöchentlichen 30% behielt ich bei. In beiden Becken habe ich von Tag zu Tag weniger kleine AS gesehen, gestern dann konnte ich kaum mehr eine lebende Babyschnecke entdecken, vielmehr liegen am Bodengrund viele leere kleine AS Häuschen. Was könnte der Grund für das Verschwinden des AS Nachwuchses sein? Zuerst hatte ich den Kampffischbesatz und die Garnelen im Verdacht. Aber weil es mit der Aufzucht auch im andern Becken nicht klappte, frage ich mich nun was ich übersehen habe. Gibt es einen Grundsatz was man bei der Aufzucht der kleinen AS unbedingt beachten muss. Über eine Antwort würde ich mich natürlich sehr freuen, da ich in Zukunft gerne ein paar eigene AS NZ haben möchte. Freundliche Grüsse Martina Bonetti
  • 20.11.2013, 13:52 Uhr - Kommentar von Gisela:
    Habe 3 Apfelschnecken dei haben rielen und kleine hukel sehen auch etwas schumpf aus.Was kann das sein Freundliche Güsse Gisela Danke
  • 06.08.2016, 17:43 Uhr - Kommentar von Ephanen (http://easyfreefollowers.com):
    Es ist sehr interessant, dass analysiert zu haben, sowie einige der Netzwerke wie Facebook und instagram geteilt, (für die Bilder)
  • 08.08.2016, 15:45 Uhr - Kommentar von scalp-psoriasis (http://nopsoriasis.net/scalp-psoriasis/):
    Nice!

Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Nutzen sie doch die Kommentarfunktion:






[ Zurück zur Übersicht ]
Zurück: Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) Weiter: Brauner Antennenwels (Ancistrus sp.)
Stichworte: apfelschnecke, apfelschnecken, arium/goldene-apfelschnecke-2 jpg, arium/goldene-apfelschnecke jpg, goldene Apfelschnecke, Pomacea bridgesi , aquarium schnecken, goldene apfelschnecken, https://www google de/, Pomacea bridgesii, f, apfelschnecken geschlecht, Pomacea bridgesii kaufen, apfelschnecke geschlecht, goldene schnecke
bimbel.de