Gewehr G36



Beschreibung


Das Gewehr G36 ist eine automatische Handwaffe mit Magazinzuführung für Einzelfeuer und Feuerstöße. Die vollständige Bezeichnung lautet "Gewehr G36, Kaliber 5,56mm". Das Sturmgewehr ist ein Gasdrucklader mit Drehkopfverschluß. Das Gehäuse, die anklappbare Schulterstütze und der Handschutz sind aus Verbundwerkstoffen gerfertigt. Am Handschutz kann ein abklappbares Zweibein als Zusatzausstattung angebracht werden. Die Munitionszuführung erfolt entweder aus einem Stangenmagazin mit einer Kapazität von 30 Patronen oder einem 100 Schuß Trommelmagazin. Sicherungs- und Spannhebel sind beidseitig bedienbar. Nach dem Verschießen von 150 Schuß Manövermunition in schnellem Einzelfeuer oder kurzen Feuerstößen muß das Rohr bei offenem Verschluß auf Handwärme abkühlen.

Visiereinrichtung



Das optische Visier ist als Zielfernrohr in den Tragebügel integriert. Darauf ist das Reflexvisier als Hauptkampfvisier montiert. Das Reflexvisier ist einfach mit Leuchtpunkt, das optische Visier mit dreifacher Vergrößerung und Strichplatte mit Entfernungsmarken bis 800m ausgelegt.








Technische Daten


Kaliber: 5,56mm x 45



Gesamtlänge: (Schulterstütze ausgeklappt): 1000mm
Gesamtlänge: (Schulterstütze angeklappt): 750mm
Gesamtbreite: (Schulterstütze ausgeklappt): 64mm
Gesamtbreite: (Schulterstütze angeklappt): 94mm
Gesamtlbreite: (Zweibein angeklappt): 68mm
Gesamthöhe: (ohne Magazin): 263mm
Gesamthöhe: (mit Magazin): 320mm
Gewichte:
- G36 (ohne Magazin): 3630g
- Magazin
-- leer: 127g
-- gefüllt mit 30 Patronen: 483g
-- Zweibein: 355g
Mittlerer Gasdruck: 2400bar
Geschoßanfangsgeschwindigkeit: 920m/s
Maximale Kampfentfernung: 500m
Größte Schußweite: 2860m
Kadenz: 750 Schuß/min

Anzahl der Züge: 6
Rohrlänge: 480mm
Drallänge: 178mm (Rechtsdrall)

Baugruppen des Gewehr G36


Gehäuse mit Rohr und Anbauteilen


Das Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt und bildet den tragenden Teil. Rechts am Gehäuse befinden sich Hülsenauswurföffnung und der Hülsenabweiser. Der Mündungsfeuerdämpfer kann durch ein Manöverpatronengerät zum Verschiessen von Manöverpatronen ersetzt werden.

Das Gehäuse mit Rohr und Anbauteilen besteht aus:
- Gehäuse

- Magazinschacht



- Magazinhalter


- Gasantrieb




- Mündungsfeuerdämpfer


- Rohr mit Gasabnahme und Gewehrgranatenführung mit Bajonetthalter




Tragebügel mit Visiereinrichtung


Der Tragebügel mit Visiereinrichtung dient als Aufnahme für das Reflexvisier und das Zielfernrohr.


Verschluß



Der Verschluß schiebt die Patrone aus dem Magazin in das Patronenlager, zündet die Patrone, zieht und wirft die leere Patronenhülse aus und spannt den Hahn. der Rücklauf des Verschlusses wird über die Schließfeder abgebremst.
Der Verschluß besteht aus:
- Verschlußträger




- Schlagbolzen


- Verschlußkopf




- Steuerbolzen


- Sicherungsbolzen


Schulterstütze




Die Schulterstütze besteht aus Schulterstütze und Riegel. Sie ist rechts anklappbar. Die Bohrungen in der unteren Strebe dienen zur Aufnahme der Haltebolzen beim Zerlegen der Waffe, die Öse dient zur Aufnahme des Trageriemens.

Haltebolzen


Bodenstück mit Schließfeder





Das Bodenstück mit Schließfeder besteht aus:
- Bodenstück
- Puffer
- Schließfeder

Griffstück





Das Griffstück nimmt die Sicherungsteile und die Abzugsteile auf. Es ist durch zwei Haltebolzen mit dem Gehäuse verbunden.
Das Griffstück besteht aus:
- Griffstück
- Abzugseinrichtung
- Sicherung

Magazin



Das leicht gebogene und durchsichtige Stangenmagazin dient zur Aufnahme und Zuführung der Patronen. Das Magazingehäuse nimmt Zubringer, Magazinfeder und Magazinboden auf. Es können mehrere Magazine aneinandergekoppelt werden.

Trageriemen



Der Trageriemen besteht aus Gurt, Karabinerhaken und Kupplung und kann in der Länge verstellt werden.

Handschutz



Der Handschutz umschließt das Rohr und den Gasantrieb rundum. Er erleichtert die Handhabung des Gewehrs und schützt vor Verbrennungen durch das heisse Rohr. Er hat einen Ösenbolzen, der entweder das Zweibein oder den Trageriemen aufnimmt.

Zusatzausstattung


Als Zusatzausstattung kann ein Zweibein und ein Trommelmagazin verwendet werden. Weiterhin ist ein Bildverstärker-Zielfernrohr verfügbar.

Die Schulterstütze kann aus- und angeklappt werden.

Buchempfehlungen


Sie haben sich für das Heckler& Koch Gewehr G36 interessiert. Daher denke ich, dass ich ihnen folgende Bücher empfehlen kann, diese sind mit amazon.de verlinkt, so dass sie diese bei Interesse direkt bestellen können:

Heckler & Koch: Armorers of the Free World

Heckler & Koch

Die Geschichte der Gewehre. Vom Vorderlader zum Sturmgewehr

[ Zurück zur Übersicht ]
Zurück: Pistole P8 Weiter: Sturmgewehr M16
Stichworte: g36 kaufen, g36, https://www google de/, g 36, gewehre kaufen, https://www google com/, Gewehr G36, M:, g 36, g 36, gewehr kaufen, Gewehr, FjEv3M:, f, gewehre
bimbel.de